Herzlich willkommen in der Naturheilpraxis Laucken
bei Heilpraktiker Jan Laucken in Tübingen

Herzlich willkommen in der Naturheilpraxis Laucken
bei Heilpraktiker Jan Laucken in Tübingen

Liebe Patientin, lieber Patient,
liebe Freunde und Interessierte.

Für alle, die uns noch nicht kennen, wollen wir unsere „Naturheilpraxis Laucken“ kurz vorstellen:

Unsere Praxis liegt in der Käsenbachstraße 18, 72076 Tübingen. Unseren Patientinnen und Patienten stehen dort drei kostenfreie Parkplätze zur Verfügung. Mit dem Bus (Linie 5; Haltestelle: Uni-Kliniken Tal, in der Gmelinstraße) können Sie uns gut erreichen. Von der Haltestelle aus sind Sie in wenigen Minuten Fußweg bei uns.

All denjenigen Patientinnen und Patienten, die uns aus früheren Jahren kennen, sei gesagt, dass die neue Praxis es uns ermöglicht, das diagnostische und therapeutische Angebot erheblich zu erweitern.

Vielfältige weitere Informationen über uns und unsere Praxis erfahren Sie, wenn Sie die entsprechenden Stichworte auf dieser Seite anklicken. Sollten Sie Fragen haben, die durch diese Informationen nicht beantwortet werden, so rufen Sie uns gerne zu unseren Praxis-Sprechzeiten an oder schicken Sie uns einfach eine Mail.

Wir würden uns freuen, Sie in unserer Naturheilpraxis begrüßen zu dürfen.

Mit herzlichen Grüßen
Jan und Eva Laucken

Aktuelles:

Aufgrund der aktuell sehr zahlreichen Terminanfragen für Entgiftungsbehandlungen nach Impfungen, mit z. B. Bioresonanztherapie oder Vitamin-C-Hochdosis / Glutathion- Infusionen, bitte wir Sie uns im Moment nicht mehr per E-Mail zu kontaktieren.
 

Bei Fragen zu Impfausleitungen oder Terminvereinbarung zu Impfausleitungen rufen Sie uns bitte zu den Sprechzeiten direkt in der Praxis an. Sprechen Sie uns auf den Anrufbeantworter und hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer.

Unsere Schwerpunkte

Dunkelfeld-Mikroskopie

Dunkelfeld-Mikroskopie

Bei der Dunkelfeld-Vitalblutuntersuchung nach Prof. Enderlein wird ein lebender ...
Mehr Information

Blutegel-Therapie

Blutegel-Therapie

Schlage ich einer Patientin oder einem Patienten vor, einen Blutegel therapeutisch einzusetzen, so ist ...
Mehr Information

Bioresonanztherapie

Bioresonanztherapie

Um das Angebot für unsere Patienten stetig zu verbessern, erweiteren wir unser Praxis-Angebot um einen weiteren Schwerpunkt.
Mehr Information

Colon-Hydro-Therapie

Colon-Hydro-Therapie

Die sanfte Darmreinigung ...
Mehr Information

Jan und Eva Laucken

Unser Massageangebot haben wir auf einer eigenen Website für Sie aufgeführt:

Hier finden Sie neben ausführlichen Informationen zu den verschiedenen Massagen auch Gutscheine.

Naturheilpraxis Laucken

Sprechzeiten

Montag bis Freitag:
08:00 – 12:00 Uhr
15:00 – 18:00 Uhr

Donnerstag:
14:00 – 20:30 Uhr Hausbesuche

Für Berufstätige: Wir sind auch bereit, mit Ihnen individuelle Termine zu vereinbaren, die es Ihnen ermöglichen, vor oder nach Ihrer Arbeit unsere Leistungen in Anspruch zu nehmen.

Mein Einzugsgebiet für Hausbesuche umfasst auch:
Tübingen | Reutlingen | Mössingen | Balingen | Hechingen | Rottenburg | Böblingen | Sindelfingen | Herrenberg | Stuttgart

Hygienerichtlinien der Naturheilpraxis Laucken

Liebe Patientin, lieber Patient,

seit der SARS-CoV-2 Pandemie machen sich unsere Patienten vermehrt Gedanken um die Sicherheitskonzepte in Arzt- oder Naturheilpraxen. Viele Patienten fragen sich berechtigterweise:



- „Kann ich mich in der Praxis mit Infekten bei anderen Patienten anstecken?“



- „Werde ich mit vielen anderen potentiell  „infektiösen“ Patienten in einem Wartezimmer sitzen müssen?“



- „Was wird zu meiner Patientensicherheit unternommen?“



Ich möchte Ihnen heute kurz erklären, zu welchen Hygienemaßnahmen wir in der Naturheilpraxis Laucken schon immer verpflichtet sind und welchen  „Mehr“-Aufwand wir in der Praxis zusätzlich betreiben, damit Sie mit möglichst größter Sicherheit behandelt werden können.



Die Naturheilpraxis Laucken erfüllt die aktuellen Richtlinien des Robert Koch Instituts zur Bekämpfung und Eindämmung der SARS-CoV-2-Pandemie.



https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/erweiterte_Hygiene.html



Zusätzlich sind wir verpflichtet die aktuellen Vorgaben des Landes Baden-Württemberg zur Eindämmung der SARS-CoV-2-Pandemie zu erfüllen.



https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus



Diese Vorgaben werden im Hygieneplan der Naturheilpraxis Laucken schriftlich dokumentiert. 

Die gesetzlichen Vorgaben umfassen zum Beispiel:



1. Patienten und Behandler tragen zur Sicherheit einen Mundschutz in der Praxis, sollte der Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden.
(Aktuelle Änderungen vorbehalten)



2. Abstand wird zueinander gehalten. Mindestens 1,5m. Zusätzlich gezieltes Stoßlüften aller Behandlungsräume.



3. Sämtliche Flächen müssen nach Patientenkontakt desinfiziert werden (Hygieneplan der Naturheilpraxis Laucken).



4. Keine Behandlung von Patienten, die in den letzten 14 Tagen aus einem Risikogebieten angereist sind.



5. Keine Behandlung von Patienten mit akuten Infekten (z.B. trockenem Husten, Fieber, Halsschmerzen).



6. Keine Behandlung von Patienten, die in den letzten 14 Tagen zu einer nachgewiesenen SARS-CoV-2 positiven Person Kontakt hatten.



7. Das Bereitstellen von Händedesinfektionsmittel für die Patienten in allen Behandlungsräumen/WC.

Da uns das Wohl und die Gesundheit unserer Patienten am Herzen liegt, haben wir uns dazu entschlossen, zusätzlich zu den gesetzlichen Vorschriften, weitere Maßnahmen zu ergreifen, um noch gezielter in die Sicherheit unserer Patienten zu investieren. 



Was bieten wir Ihnen an zusätzlicher Sicherheit in unserer Praxis, zusätzlich zu den gesetzlichen Maßnahmen/Vorgaben?

1. In der Praxis tragen wir zum Eigenschutz und zum Schutz unserer Patienten durchgehend FFP2 und FFP3 – Atemschutzmasken. Selbst wenn der Abstand von 1,5m eingehalten wird.



2. Termine werden ab September nur noch nach vorheriger telefonischer Vereinbarung vergeben, Patienten mit akuten Infekten raten wir den Hausarzt telefonisch zu kontaktieren und nicht in die Praxis zu kommen.

3. In der Naturheilpraxis wird immer nur ein Patient/eine Patientin zu gleicher Zeit behandelt. Somit entfallen unnötige Wartezeiten. Die Zeitspanne zwischen den einzelnen Behandlungsterminen wird vergrößert, um einen Kontakt der Patienten untereinander in der Praxis weiter zu minimieren.

4. Kontaktintensive Behandlungen, wie z.B. Massage, Osteopathie, Colon-Hydro-Therapie oder Blutegelbehandlung, können je nach Infektionslage auf unbestimmte Zeit ausgesetzt werden.



5. Wir bieten eine kontaktlose Temperaturmessung aller Patienten vor Behandlungsbeginn, sobald die Infektionszahlen wieder deutlich steigen.

6. In der Praxis findet eine ständige Überwachung des CO2-Gehalts in der Raumluft statt. Hiermit wird die Aerosolbelastung in den Räumlichkeiten kontrolliert. Ein gezieltes Stoßlüften kann somit frühzeitig erfolgen.



7. Als Therapeut, der mit vielen älteren Menschen in Kontakt kommt und der zudem immungeschwächte Patienten behandelt (geschwächt durch verschiedenste Erkrankungen oder Medikamente), habe ich mich zum Schutz der Patienten entschlossen, mich regelmäßig auf SARS-CoV-2 testen zu lassen.



Und bei gutem Wetter dürfen unsere Patienten sogar auf unserer Terrasse Platz nehmen.



Zum Schluss möchten wir uns für das Vertrauen, das Sie unserer Praxis in diesen „besonderen Zeiten“ hinsichtlich der Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen in den letzten Monaten schenken, ganz herzlich bedanken.




Bleiben Sie gesund!



Ihr Jan Laucken, Ihre Eva Laucken