zurück #    
 

Hochdosierte Vitamin C Infusion

 
Bild Vitamin-C Ampulle

In unserer Naturheilpraxis wird die hochdosierte Vitamin C Infusion mit der Komplexhomöopathie sinnvoll verbunden.

Vitamin C ist für unseren Organismus unentbehrlich. Es ist an vielen Stoffwechselvorgängen beteiligt und kann von unserem Körper aufgrund eines evolutionären Gendefekts nicht mehr selbst hergestellt werden.

Tiere und Pflanzen hingegen (außer Primaten und Meerschweinchen) sind noch in der Lage, selbst Vitamin C herzustellen und sind auf Substitutionen nicht angewiesen.

Vitamin C ist unentbehrlich für die Bildung und Funktionserhaltung von Bindegewebe und Knochen. Es beschleunigt die Heilungsprozesse von Wunden und Knochenbrüchen. Es stärkt die Abwehr und fängt freie Radikale ab.

 

Freie Radikale sind aggressive und reaktive Substanzen, die durch körpereigene Stoffwechselprozesse oder durch Stress entstehen. Sie können im Organismus auch durch zugeführte chemische Substanzen und Strahlen gebildet werden.
Die verminderte Zufuhr von Vitamin C durch Mangelernährung oder durch einen erhöhten Bedarf des Körpers an Vitamin C hat schwere Auswirkungen auf unsere Gesundheit und führt zu einer Vielzahl von Erkrankungen.

Die bekannteste therapeutische Anwendung der hochdosierten Vitamin C Therapie ist die komplementäre Behandlung von Krebserkrankungen.

Untersuchungen haben gezeigt, dass die Aufnahmefähigkeit von Vitamin C über den Darm nur sehr eingeschränkt möglich ist und für einen therapeutischen Nutzen bei akuten und chronischen Erkrankungen nicht ausreicht. In solchen Situationen reicht es nicht mehr aus, allein durch gesunde Ernährung oder orale Substitution von Vitamin C Präparaten genügend Vitamin C aufzunehmen; erforderlich sind dann Infusionen mit diesem hoch dosiertem Vitamin.

Bei der Hochdosis-Therapie werden pro Infusion über 7000 mg infundiert. Eine Kur dauert in der Regel 3-6 Wochen je nach Art und Schwere der Krankheit.

Nach unseren Erfahrungen bedarf es bei der Behandlung von Allergien, Raucherentwöhnung, allgemeiner Entgiftung oder bei der Immunmodulation 5-10 Infusionen, bis sich das Beschwerdebild ändert.

Einen hohen Stellenwert hat die hochdosierte Vitamin C Therapie in der Behandlung von Krebspatienten, da nach wissenschaftlichen Erkenntnissen Ascorbinsäure (Vitamin C) Krebszellen abtötet und die Ausbreitung verhindert.

Damit dies geschieht, muss sich die Ascorbinsäure aber in ausreichend hohen Dosen im Gewebe anreichern. Das Blut ist hierfür das ideale Transportmittel, da sich auf dem Blutweg die intravenös verabreichte Ascorbinsäure in den verschiedenen Geweben in ausreichend hoher Dosis anreichern kann.

 
zurück